Neues aus der Deutschen Mittelstandsfinanz
21.0.2016

Neues aus der Deutschen Mittelstandsfinanz

Der wirtschaftlichen Erfolg der Deutschen Mittelstandsfinanz ist uns Anlass, unsere Strukturen strategisch und organisatorisch anzupassen und damit die Basis für weiteres fokussiertes Wachstum zu legen.

Parallel zur Deutschen Mittelstandsfinanz (www.dmfin.com) haben wir die DMF Capital GmbH (www.dmf-capital.com) als Schwesterfirma gegründet und beide Firmen unter dem Dach der DMF Group (www.dmf-group.de) zusammengefasst. Während die Deutsche Mittelstandsfinanz weiterhin die Beratung bei Unternehmenskäufen und –verkäufen sowie die Unternehmensnachfolge im Mittelstand als Kerngeschäft hat, ist die DMF Capital GmbH ein Beteiligungshaus, das Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen eingehen kann, bei denen die Deutsche Mittelstandsfinanz nicht beratend tätig ist. Hier haben wir bereits eine erste vielversprechende Beteiligung im Logistiksektor vorgenommen.

Bei der Deutschen Mittelstandsfinanz beraten wir aktuell mehrere erfolgreiche mittelständische Unternehmen im Zuge der Unternehmensnachfolge. Wir hoffen Ihnen hierüber in Kürze mehr berichten zu können. Personell haben wir uns bei der Deutschen Mittelstandsfinanz mit einem Beirat verstärkt, für den wir mit Klaus J. Heinz, Gerhard Schempp und Dr. Nikolaus Schumacher drei ausgewiesene Experten aus den Branchen Logistik, Sicherheitstechnik und der Gesundheitsindustrie gewinnen konnten.

Klaus J. Heinz hat über die letzten Jahrzehnte den deutschen Logistikmarkt entscheidend geprägt. Er gehörte u.a. als Vorstandsvorsitzender der Denkhaus AG zu den Gründern des DPD und war Sprecher der Geschäftsführung die trans-o-flex GmbH.

Gerhard Schempp verfügt über ein umfangreiches Netzwerk in den Bereichen IT und Sicherheitstechnik. Er war Geschäftsführer CSC Deutschland GmbH und Generalbevollmächtigter der CSC Ploenzke AG sowie langjähriger Vorsitzender der Geschäftsführung der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, die er zu einem führenden Software- und Systemhaus für Elektronik und Logistik in den Bereichen Verteidigung, Luftfahrt und Automotive mit Tochtergesellschaften u.a. in US, China und Frankreich ausbaute. Heute tätig als Senior Advisor „Strategie und Software“ für Technologiefirmen aus Aerospace- und Automotive-Sektor und Präsident der Deutschen Wehrtechnischen Gesellschaft e. V. (DWT e.V.)

Nikolaus Schumacher ist Arzt, Unternehmensberater und Investor im Gesundheitswesen. Derzeit ist er als CEO von LIFEPATCH, einem Telemedizin-Unternehmen tätig. Dr. Schumacher stärkt das Branchen-Know-how der Deutsche Mittelstandsfinanz im Gesundheitsbereich, einem Sektor in welchem die Deutsche Mittelstandsfinanz u.a. die Veräußerung der Tomed GmbH, einem führenden Hersteller von Schnarchschienen an ASF Medical und des Arzneimittels Gracia Novo mono an Dr. Theiss Naturwaren beraten hat.

Operativ haben sich mit Dr. Frieder Belle und Dieter Kastenhuber zwei Direktoren der Deutschen Mittelstandsfinanz angeschlossen. Frieder Belle verfügt als ehemaliger Bankvorstand über ein umfangreiches Netzwerk im süddeutschen Mittelstand. Mit Dieter Kastenhuber, einem langjährigen Unternehmensberater mit Sitz in der Schweiz, verstärkt die Deutsche Mittelstandsfinanz international sowie in der IT-Branche, in welcher das Team der Deutschen Mittelstandfinanz bereits mehrere Transaktionen begleitet hat.